Inhaltsstoffe

all unserer Produkte

Welche sind die interessantesten Inhaltsstoffe unserer Mineralwässer. Welcher Inhaltsstoff ist für welche Wirkung bekannt? Erfahren Sie mehr in unserem Starzinger Vitamin ABC.

Biotin / Vitamin B7 / Vitamin H

Biotin ist auch bekannt als Vitamin B7 oder Vitamin H. Dieses Vitamin spielt im Stoffwechsel eine wichtige Rolle.

FUNKTION & DETAILS

Ein Biotinmangel wirkt sich auf den Kohlenhydrat-, Eiweiß- und Fettstoffwechsel aus. Somit kann es zu Funktionseinschränkung der biotinabhängigen Carboxylasen kommen. Die Symptome können Hautstörungen, Depressionen, Mattigkeit, Schläfrigkeit, Muskelschmerzen, Übelkeit, Haarausfall, Appetitlosigkeit sowie Störungen der Herzfunktion und Blutarmut sein. Zusätzlich erhöht sich die Anfälligkeit für Infektionen.

Biotin ist wichtig für gesunde Haut, Haare und Nägel, sowie die Muskelzellen und die Fortpflanzung. Auch der Fettstoff- und Kohlenhydratstoffwechselfunktion sind von Biotin abhängig.

UNSER STARZINGER PRODUKTTIPP

  • Frankenmarkter Mineralwasser Aloe Vera-Lemon
  • Frankenmarkter Mineralwasser Birne-Melisse
  • Frankenmarkter Mineralwasser Apfel
  • Frankenmarkter Mineralwasser Waldbeere

Der Abschnitt Funktion & Details dieses Artikels basiert auf dem Artikel Biotin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar

Calcium / Kalzium

Calcium, oder auch Kalzium, wird vom Körper im engen Zusammenspiel mit Magnesium für die Herz-, Stoffwechsel- und Muskelfunktion benötigt. Calcium stärkt die Knochen und ist maßgeblich am Aufbau von Knochen und Zähnen beteiligt. Es sorgt für die natürliche Schönheit von Haut, Haare und Nägel und lässt unsere Muskeln optimal arbeiten.

FUNKTION & DETAILS

Calcium ist der mengenmäßig am stärksten vertretene Mineralstoff im menschlichen Organismus. Calcium befindet sich vor allem in Knochen und Zähnen und verleiht ihnen Stabilität und Festigkeit.
Gleichzeitig dienen die Knochen als Speicher für Calcium. Bei Calciummangel kann ein Teil davon aus den Knochen gelöst und für andere Aufgaben zur Verfügung gestellt werden. In manchen Fällen kann es durch Calciummangel zu Osteoporose kommen, vor allem bei älteren Menschen.

Innerhalb der Zellen ist Calcium an der Erregung von Muskeln und Nerven beteiligt. Außerhalb der Zellen ist Calcium an der Blutgerinnung und der Aufrechterhaltung der Zellmembranen beteiligt. Zur Prävention von Osteoporose trägt eine vermehrte Calcium-Aufnahme bei. Weiters ist Calcium ist ein wichtiger Faktor in der Diagnostik des Knochens.

Besonders für Kinder im Wachstum, Schwangere und in der Stillperiode besteht ein erhöhter Caliumbedarf. Der Körper kann Calcium aus Mineralwasser besonders gut aufnehmen, da der Mineralstoff darin bereits in gelöster Form vorhanden ist.
Unser Starzinger Produkttipp

UNSER STARZINGER PRODUKTTIPP

  • Long Life Mineralwasser - 269,0 mg / l Calcium
  • Juvina Mineralwasser - 253,1 mg / l Calcium
  • Frankenmarkter Mineralwasser - 37,13 mg / l Calcium

Der Abschnitt Funktion & Details dieses Artikels basiert auf dem Artikel Calcium aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Chlorid

Chlorid gehört zu den Mineralstoffen, die mehr als 50 mg pro Kilo Körpergewicht ausmachen. Chlorid ist wichtig für den Säure-Basen Haushalt des Körpers und in gelöster Form Bestandteil der Knochen.

FUNKTION & DETAILS

Chlorid wird über die Nahrung, das heißt meist in Kochsalz als Natriumchlorid oder durch Wasser bzw. Mineralwasser, aufgenommen. Bei einem durchschnittlichen Erwachsenen wird der Tagesbedarf mit circa 2 Prisen Salz bereits gedeckt.

Wer zu wenig Chlorid aufnimmt, bei dem kann es zu Muskelschwäche kommen, bzw. bei Chloridmangel in der Wachstumsphase kann es zu Wachstumsstörungen kommen. Zu Chloridmangel kann es unter Umständen auch bei Erbrechen und Durchfall kommen, daher ist hier eine Zufuhr besonders wichtig.

UNSER STARZINGER PRODUKTTIPP

  • Long Life Mineralwasser - 38,2 mg / l Chlorid
  • Juvina Mineralwasser - 61,0 mg / l Chlorid
  • Frankenmarkter Mineralwasser - 0,85 mg / l Chlorid

Eisen

Eisen ist ein wichtiger Bestandteil des Blutfarbstoffs Hämoglobin und des Muskelfarbstoffs. Einer der wichtigsten Faktoren von Eisen ist die Beteiligung am Sauerstofftransport im Blut.

FUNKTION & DETAILS

Der Tagesbedarf eines erwachsenen Mannes beträgt etwa 10 mg Eisen. Bei Eisenmangel kann es zu Blutarmut, Schwächeerscheinungen und einem Abfall der Leistungsfähigkeit, körperlich wie geistig, kommen.

Vor allem Frauen vor den Wechseljahren leiden häufig an Eisenmangel, der Grund dafür ist die Menstruation. Um dem entgegen zu wirken, sollten sie circa 15 mg Eisen pro Tag zuführen. Außerdem verlieren Frauen zusätzlich bei der Geburt eines Kindes circa 1000 mg Eisen. Auch bei chirurgischen Eingriffen oder Verletzungen besteht erhöhter Eisenbedarf. Durch die gleichzeitige Einnahme von Vitamin C wird die Aufnahme von Eisen deutlich erhöht. Besonders reichhaltig ist Eisen in Lebensmitteln wie Fleisch, Leber, Hülsenfrüchten und Vollkornbrot enthalten. Gleichzeitiger Verzehr von Milchprodukten, Kaffee oder schwarzem Tee, hemmen jedoch die Eisenaufnahme.

Obwohl Eisen wichtig für den Menschen ist, kann zu viel Eisen für den Körper giftig wirken. Eisenüberschuss erhöht die Anfälligkeit für bestimmte Infektionskrankheiten und stellt ein Risiko für erhöhte Anfälligkeit und Sterblichkeit durch Tuberkulose dar.

UNSER STARZINGER PRODUKTTIPP

  • Long Life Mineralwasser - < 0,02 mg / l Eisen
  • Juvina Mineralwasser - 0,077 mg / l Eisen
  • Frankenmarkter Mineralwasser - 0,005 mg / l Eisen

Der Abschnitt Funktion & Details dieses Artikels basiert auf dem Artikel Eisen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Hydrogencarbonat

Hydrogencarbonat gehört zu den sogenannten Puffersystemen im Körper und sorgt dafür, dass der ph-Wert in den Körperflüssigkeiten konstant bleibt bzw. der Säure-Basenhaushalt reguliert wird.

FUNKTION & DETAILS

In unserer Genusswelt, in der der menschliche Organismus täglich mit sehr hohen Säuremengen zurechtkommen muss, welche durch den übermäßigen Verzehr von Eiweiß, Zucker, Fett, Kaffee und Alkohol entstehen, ist Hydrogencarbonat der natürliche Regulator. Hydrogencarbonate sind geruchlose Stoffe. In der Medizin wird Hydrogencarbonat gegen Sodbrennen eingesetzt, um überschüssige Magensäure zu binden. Die basische Wirkung steigert unter anderem auch die Harnsäureausscheidung und hilft so bei der Vorbeugung gegen Gicht und Harnsteine. Weiters wirkt Hydrogencarbonat in Verbindung mit Calcium und Magnesium entzündungshemmend.

Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Markl (Institut für medizinische Physiologie an der Universität Wien) empfiehlt Trinkkuren mit hydrogencarbonathaltigen Mineralwassertypen als Unterstützung zur Behandlung bei Diabetes Typ II, zu Gewichtsreduktionskuren und als Sportgetränk.

UNSER STARZINGER PRODUKTTIPP

  • Long Life Mineralwasser - 2.097,0 mg / l Hydrogencarbonat
  • Juvina Mineralwasser - 1.686,0 mg / l Hydrogencarbonat
  • Frankenmarkter Mineralwasser - 195,50 mg / l Hydrogencarbonat

Jod

Jod ist ein unentbehrlicher Bestandteil des tierischen und menschlichen Organismus und wird mit der Nahrung aufgenommen. Jod ist aber auch von Natur aus in Gewässern enthalten. Am höchsten ist die Konzentration beim Menschen in der Schilddrüse.

FUNKTION & DETAILS

Jod spielt im Organismus hauptsächlich eine Rolle für die Produktion der Schilddrüsenhormone. Der Jodvorrat im menschlichen Körper wird auf 10 bis 30 Milligramm beziffert. Jodmangel führt zunächst nur zu einer euthyreoten Kropfbildung. Erst ein ausgeprägter Jodmangel hat auch eine Unterfunktion der Schilddrüse zur Folge. Da die Schilddrüsenhormone wesentliche Funktionen in der Regulation von Stoffwechselprozessen in beinahe jeder Zelle des Körpers übernehmen, resultieren aus einer Schilddrüsenunterfunktion schwerwiegende Stoffwechsel- und Entwicklungsstörungen.

Jodmangel im Trinkwasser und der Nahrung ist in der Regel für das Auftreten des Kropfs und somit einer Jodunterversorgung verantwortlich. Als Vorbeugung wird der wöchentlich ein- bis mehrmalige Verzehr von Seefisch sowie die Verwendung von sogenanntem Jodsalz (Speisesalz mit Natrium- oder Kaliumiodat versetzt) empfohlen.

UNSER STARZINGER PRODUKTTIPP

  • Long Life Mineralwasser - 0,06 mg / l Jodit
  • Juvina Mineralwasser - < 0,1 mg / l Jodit
  • Frankenmarkter Mineralwasser - < 0,1 mg / l Jodit

Der Abschnitt Funktion & Details dieses Artikels basiert auf dem Artikel Jod aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Kalium

Kalium hat eine blutdrucksenkende Wirkung und ist an den physiologischen Prozessen in jeder Zelle beteiligt. Kalium ist zusätzlich ein wichtiger Bestandteil der Verdauungssäfte im menschlichen Magen-Darm-System.

FUNKTION & DETAILS

Kalium ist ein für die Erhaltung des Lebens ein essenzieller Mineralstoff. Zur Aufrechterhaltung aller lebenswichtigen physiologischen Prozesse wird geraten, mindestens 2 g Kalium täglich zu sich zu nehmen.

Das Food and Nutrition Board der USA und Kanada erachtet unter präventiven Aspekten für alle Erwachsene allerdings eine Einnahme von 4,7 g/Tag (120 mmol/Tag) als angemessen. Diese Kaliummenge (aus der Nahrung) ist aufgrund neuer Erkenntnisse erforderlich, um chronischen Erkrankungen wie erhöhtem Blutdruck, Kochsalzsensitivität, Nierensteinen, Verlust an Knochenmasse oder Schlaganfällen vorzubeugen bzw. sie zu vermindern oder zu verzögern.

Kalium ist der natürliche Gegenspieler von Natrium. Ein ausgewogenes Verhältnis der beiden Mineralien ist für die Regulation physiologischer Prozesse besonders wichtig. Kalium hat große Bedeutung für die Regulation des Blutdrucks. Eine erhöhte Kaliumaufnahme geht mit einer Blutdrucksenkung einher und das Risiko für Schlaganfälle wird reduziert.

Kalium gehört zu den wichtigsten Elektrolyten der Körperflüssigkeit und ist für die Steuerung der Muskeltätigkeit mitverantwortlich. Bei Leistungssportlern kann es durch übermäßiges Ausschwitzen von Kalium zu Krämpfen und Erschöpfungszuständen kommen.

Da Kalium sehr gut wasserlöslich ist, lässt sich der Kaliumgehalt von Lebensmitteln durch das sogenannte Wässern (in Wasser einlegen für ca. drei bis fünf Stunden) merklich senken. Dies ist besonders wichtig für Personen mit Nieren- und Stoffwechselstörungen.

UNSER STARZINGER PRODUKTTIPP

  • Long Life Mineralwasser - 7,2 mg / l Kalium
  • Juvina Mineralwasser - 16,8 mg / l Kalium
  • Frankenmarkter Mineralwasser - 0,9 mg / l Kalium

Der Abschnitt Funktion & Details dieses Artikels basiert auf dem Artikel Kalium aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Kieselsäure

Kieselsäure ist eine Verbindung von Sauerstoff und Silizium, in Fachkreisen bekannt als Siliziumdioxid. Silizium ist für den Körper unverzichtbar. Bei Siliziummangel sind brüchige Fingernägel und Haare, bleiche, faltige Haut, etc. keine Seltenheit. Silizium findet man in der Natur nicht in reiner Form, sondern immer in Kombination mit Sauerstoff – als Kieselsäure.

FUNKTION & DETAILS

Die einfachste Kieselsäure, die Monokieselsäure, kommt in allen Gewässern, auch im Trinkwasser, sowie in allen tierischen und pflanzlichen Körperflüssigkeiten vor. Beim Menschen trägt sie zu vitalem und gesundem Aussehen bei, da Kieselsäure brüchigen Fingernägeln und Haaren sowie einem fahlen Hautton entgegenwirkt. Auch unterstützt Silizium die Fähigkeit der Haut, Feuchtigkeit zu binden und den Aufbau des Bindegewebes. Weiters ist bekannt, dass brüchige Knochen weniger Silizium enthalten als stabile. Silizium ist daher ein weithin benötigtes und Wohlbefinden förderndes Spurenelement, auf das der menschliche Organismus schwer verzichten kann.

Vor allem im Alter, wo der natürliche Siliziumgehalt im Körper abnimmt, kann durch eine zusätzliche Zufuhr von Silizium, in Form von Kieselsäure, der starken Reduzierung der Elastizität und Spannkraft des Bindegewebes entgegengewirkt werden.

Nutzen auch Sie die positiven Eigenschaften der Kieselsäure und trinken Sie kieselsäurehaltiges Mineralwasser für ein vitales Körpergefühl und Aussehen.

UNSER STARZINGER PRODUKTTIPP

  • Long Life Mineralwasser - 48,10 mg / l m-Kieselsäure
  • Juvina Mineralwasser - 56,3 mg / l m-Kieselsäure
  • Frankenmarkter Mineralwasser - 38,00 mg / l m-Kieselsäure

Kohlensäure

Kohlensäure ist eine Säure und das Reaktionsprodukt von Kohlenstoffdioxid mit Wasser. Kohlensäure spielt eine wichtige Rolle im Säure-Basen-Haushalt, sowohl des Wassers als auch des Blutes und der Körperflüssigkeiten.

FUNKTION & DETAILS

Das bekannte Prickeln, ausgelöst durch das CO² sorgt unter anderem für eine gute Durchblutung der Mundschleimhaut und regt so die Speichelproduktion an. Das Prickeln sorgt außerdem dafür, dass sich der Magen gefüllt anfühlt, weshalb beispielsweise Sportler Wässer ohne oder mit wenig Kohlensäure bevorzugen.

Die Kohlensäure wirkt auch bakterienhemmend und hält so das Produkt, also das Wasser, länger frisch.

Magnesium

Magnesium ist wichtig für die Muskel- und Nervenfunktion, für den Aufbau von Knochen und Sehnen, für den Zahnschmelz und auch für das Herz-Kreislauf-System. Magnesium kann dem Körper durch die Nahrung und durch Trinkwasser zugeführt werden.

FUNKTION & DETAILS

Der Körper eines Erwachsenen enthält etwa 20 g Magnesium. Die erforderliche Tagesdosis beträgt circa 300 mg. Magnesium wird eine konzentrationsfördernde Wirkung nachgesagt, sowie eine Stärkung der Nerven und es wird auch zur Vorbeugung von Muskelkrämpfen verwendet. Leichter Magnesiummangel kann während schweren Erkrankungen, Schwangerschaft oder im Leistungssport auftreten. Hier ist es wichtig, sich dem Bedarf anzupassen und dem Körper mehr Magnesium zuzuführen.

Bei Magnesiummangel kann es beim Menschen zu Ruhelosigkeit, Nervosität, Reizbarkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsmangel, Müdigkeit, allgemeines Schwächegefühl, Herzrhythmusstörungen und Muskelkrämpfe kommen. Im Bereich von Psyche und Stoffwechsel wird vermutet, dass Depression durch einen Magnesiummangel verstärkt werden. Auch kann es in manchen Fällen, durch einen Mangel, zum Herzinfarkt kommen. Ein Magnesiumüberschuss im Blut kann durch exzessive Zufuhr und Nierenfunktionsstörungen auftreten und führt zu Störungen im Nervensystem und Herz. Fördern auch Sie Ihre Konzentrationsfähigkeit und Vitalität und sorgen Sie für ausreichend Magnesiumzufuhr.

Besonders gut kann der Körper Magnesium aufnehmen, wenn dieses in natürlicher Form aufgenommen und nicht via Tablette eingenommen wird und im Darm erst herausgelöst werden muss. Hierfür eignet sich das Long Life Mineralwasser perfekt, auch weil es kein Phosphat enthält, welches die Aufnahme von Nahrungskalzium und Nahrungsmagnesium behindert. Weiters sind Magnesium und Calcium im Long Life Mineralwasser in optimaler Konzentration und in idealem Verhältnis enthalten. Ein weiterer Vorteil ist der natürliche Kohlensäuregehalt, welcher die Aufnahme zusätzlich steigert.

UNSER STARZINGER PRODUKTTIPP

  • Long Life Mineralwasser - 206,0 mg / l Magnesium
  • Juvina Mineralwasser - 58,2 mg / l Magnesium
  • Frankenmarkter Mineralwasser - 15,64 mg / l Magnesium

Natrium

Natrium ist für den menschlichen Organismus wichtig. Es reguliert den Flüssigkeitshaushalt und ist wesentlich für alle Muskel- und Nervenzellen. Besonders Sportler sollten auf ihren Wasserhaushalt im Allgemeinen und natürlich auch auf ihren Natriumhaushalt, achten, da es sonst zu Störungen bei der Übertragung der Nervenimpulse kommen kann, sowie Muskelkrämpfe oder Schwächezustände.

FUNKTION & DETAILS

Im menschlichen Körper sind bei einem durchschnittlichen Körpergewicht von 70 kg etwa 100 g Natrium enthalten. Der Mensch sollte pro Tag etwa 1–3 g Natrium zu sich nehmen. Wie schon erwähnt ist der Natriumspiegel zuständig für die Wasserregulierung des Körpers. Im Falle eines zu geringen oder zu hohen Natriumspiegel, wird vor allem die Funktion des Gehirns beeinträchtigt. Zur Regulierung ist die Niere das Schlüsselorgan. Diese hält bei Natriumüberschuss das Wasser zurück, um das Natrium im Körper zu verdünnen und dieses dann auszuscheiden. Bei Natriummangel ist es genau anders herum. Es wird vermehrt Wasser ausgeschieden und das Natrium zurückgehalten.

Natrium hat oftmals einen schlechten Ruf. Mit dem richtigen Zusammenspiel von Hydrogencarbonat und Natrium wird die althergebrachte Meinung der Kochsalzwirkung bei Natrium, jedoch widerlegt. Wir empfehlen Ihnen die natürliche Variante der Natriumaufnahme wie zum Beispiel in Form von natriumhaltigem Minteralwasser.

UNSER STARZINGER PRODUKTTIPP

  • Long Life Mineralwasser - 115,40 mg / l Natrium
  • Juvina Mineralwasser - 330,3 mg / l Natrium
  • Frankenmarkter Mineralwasser - 4,50 mg / l Natrium

Nitrat

Für die Nitrataufnahme wurde von der WHO im Jahr 1980 ein eigener Grenzwert von 50 mg / l pro Tag festgesetzt. Nitrat wird über die Nahrung oder das Trinkwasser aufgenommen und ist bei Einhaltung des Richtwerts für Erwachsene ohne Darmunverträglichkeiten unbedenklich.

FUNKTION & DETAILS

Nitrate werden im Boden und in Gewässern gebildet. Pflanzliche Organismen nutzen das Nitrat als Stickstoffquelle, die Überschüsse, die nicht aufgenommen werden, sammeln sich im Boden an und werden durch Regen oder Schneeschmelze in die unteren Bodenschichten und ins Grundwasser wieder ausgewaschen.

Die Ursache für gesundheitliche Risiken liegt in der Gefahr einer Reduktion des Nitrats zu Nitrit und der Bildung von krebserregenden Nitrosaminen. Eine solche Umwandlung findet zum einen im Darm, durch entsprechende Bakterien statt, zum anderen können auch die Speicheldrüsen über den Blutweg angeschwemmtes Nitrat reduzieren. Zur Zubereitung von Babynahrung und Kleinkindernahrung wird nitratarmes Mineralwasser empfohlen, denn es kann sonst bei ihnen zu einer schlechteren Sauerstoffversorgung im Körper und zu Blausucht kommen.

Im Gegensatz dazu jedoch finden Nitrate auch Verwendung in der Medizin, unter anderem zur Herstellung eines Medikamentes zur Gefäßerweiterung, denn Nitrat wirkt als effizienter Sauerstoffspender.

Im Vergleich zu Leitungswasser, welches wie oben erwähnt einen Richtwert von 50 mg / l nicht überschreiten darf, punkten Mineralwässer mit sehr niedrigen Nitratwerten, welche den Grenzwert für Leitungswasser bei weitem unterschreiten. Zusätzlich sind die Mineralwässer alle vor Umwelteinflüssen wie Dünger und dergleichen geschützt, da die Quellen alle tief unter der Erde liegen und diese regelmäßigen Prüfungen unterzogen werden.
Für die Zuberereitung von Babynahrung empfehlen wir Ihnen Mineralwässer, die aufgrund Ihres niedrigen Nitratgehaltes als Babymineralwasser ausgewiesen werden können. Besonders das Frankenmarkter Mineralwasser entspricht aufgrund der ausgewogenen Mineralstoffe und besonders niedriger Nitratwerte, laut österreichischem Getränkeinstitut, A-1180 Wien, allen Anforderungen für die Zubereitung von Säuglingsnahrung.

UNSER STARZINGER PRODUKTTIPP

  • Long Life Mineralwasser - < 1,0 mg / l Nitrat
  • Juvina Mineralwasser - < 0,01 mg / l Nitrat
  • Frankenmarkter Mineralwasser - < 0,5 mg / l Nitrat

Sulfat

Der Sulfatgehalt im Trinkwasser bzw. im Mineralwasser kann ab einer gewissen Konzentration eine verdauungsfördernde Wirkung haben. Wer regelmäßig sulfathaltiges Mineralwasser zu sich nimmt, kann auf natürliche Weise die Darmtätigkeit anregen und Verstopfung vorbeugen. Vor allem im Zusammenspiel mit Magnesium und Calcium, kann die Wirkung des Sulfats intensiviert werden.

FUNKTION & DETAILS

Sulfate kommen in unterschiedlichen Mengen im Grundwasser vor. Für daraus gewonnenes Trinkwasser gilt nach der deutschen Trinkwasserverordnung ein Grenzwert von 250 mg / l. Der natürlichen Schwefelverbindung Sulfat werden die Beteiligung an der Funktion zum Aufbau der Knorpelsubstanz und am Bau der Proteine und zur Stabilität von Haut und Haaren zugeschrieben. Weiteres kann sulfathaltiges Wasser den Gallenfluss und die Produktion von Verdauungssäften
fördern.

UNSER STARZINGER PRODUKTTIPP

  • Long Life Mineralwasser - < 1,0 mg / l Sulfat
  • Juvina Mineralwasser - 102,0 mg / l Sulfat
  • Frankenmarkter Mineralwasser - 9,90 mg / l Sulfat

Vitamin A

Vitamin A ist wichtig für das Wachstum, die Funktion und den Aufbau von Haut und Schleimhäuten, für Blutkörperchen, den Stoffwechsel sowie für den Sehvorgang. Die Verwertung dieses Vitamins im Körper kann durch Leberschäden und die Einnahme von Östrogenpräparaten gestört werden. Neueste Untersuchungen zeigten, dass entgegen der Vermutung, selbst durch geringste Mengen Fett in Nahrungsmitteln, das Vitamin A vom Körper aufgenommen und verwendet werden kann.

FUNKTION & DETAILS

Beim Mensch zählt man Retinal, Retinol, Retinsäuren und Retinylpalmitat als Vitamin A. Retinol erhält gesunde Nervenzellen in den peripheren Nervenbahnen, im Gehirn und im Rückenmark. Weiters fördert Retinol entscheidend die Bildung neuer roter Blutkörperchen und erleichtert den Einbau des Eisens. Es ist an der Proteinsynthese und beim Fettstoffwechsel in der Leber beteiligt, so dass eine proteinreiche Nahrung zu einem Vitamin-A-Mangel führen kann. Auch bei erhöhtem Stress erhöht sich der Vitamin-A-Bedarf, da Stress den Proteinbedarf erhöht. Somit steigt der Retinol-Bedarf auch bei schweren Krankheiten wie Arthritis, Aids oder Krebs.

Vitamin A spielt eine zentrale Rolle für die Struktur und Gesundheit der Gewebe, da es ein normales Zellwachstum nicht nur der Haut, sondern auch der Wände der Atem-, Verdauungs- und Harnwege gewährleistet. Des Weiteren beugt es DNA-Schäden in Hautzellen vor, trägt zu deren Reparatur bei und normalisiert die Hautfunktionen, beispielsweise gesunde Zellteilung der Epidermis. Vitamin A ist auch am Aufbau und Wachstum von Knochen, sowie der Heilung nach Brüchen von Bedeutung. Besonders bei Kindern ist daher eine ausreichende Vitamin-A-Versorgung wichtig.

Die Vitamin-A-Säure (All-trans-Retinsäure) bzw. ihr Salz ist ein wichtiger Wachstumsfaktor für Nervenzellen während der Embryonalentwicklung. Retinol ist an der Synthese von Testosteron und Östrogen beteiligt. Des Weiteren ist die Menge und Form der Spermien von einer optimalen Versorgung mit Vitamin A abhängig.

Über die Wirkungen auf die menschlichen Schleimhäute ist Vitamin A auch für die Aufrechterhaltung der Struktur und Funktion der Samen- und Eileiter wichtig. Bei der Frau werden Unfruchtbarkeit und Fehlgeburten mit Retinolmangel in Zusammenhang gebracht. Retinol erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen. Des Weiteren erhöhen Retinol und Beta-Carotin Wirksamkeit und Zahl der weißen Blutkörperchen und erleichtern zusätzlich die Produktion von Antikörpern.

Längeres Kochen, Sauerstoff und Licht schaden Vitamin A. Deshalb sollte man Lebensmittel, die Vitamin A enthalten, immer ungeschält oder verpackt und dunkel lagern. Die Kochverluste liegen zwischen 10 und 30 Prozent. Der Körper kann überschüssiges Vitamin A kaum abbauen, weshalb es sich leicht im Körper, insbesondere in der Leber anreichert.

UNSER STARZINGER PRODUKTTIPP

  • Schartner Bombe Schartner ACE

Der Abschnitt Funktion & Details dieses Artikels basiert auf dem Artikel Vitamin A aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Vitamin B5 / Pantothensäure

Pantothensäure, auch als Vitamin B5 bekannt, ist ein wasserlösliches Vitamin und ist in erster Linie als Entzündungshemmer bekannt.

FUNKTION & DETAILS

Der Bedarf von 6 mg / Tag wird für gewöhnlich über normale Ernährung gedeckt. Eine Unterversorgung ist sehr selten, kann aber beispielsweise im Zusammenhang mit Darmerkrankungen, Alkoholmissbrauch oder chronischen Entzündungen auftreten.

Zu den Hauptfunktionen von Vitamin B5 im menschlichen Körper zählen die Stressabwehr durch die Produktion von Kortikoiden wie zB Kortisol, Energieproduktion, Fettabbau und effektive Fettverwertung und der Körpergewebeaufbau.

UNSER STARZINGER PRODUKTTIPP

  • Frankenmarkter Mineralwasser Aloe Vera-Lemon
  • Frankenmarkter Mineralwasser Birne-Melisse
  • Frankenmarkter Mineralwasser Apfel
  • Frankenmarkter Mineralwasser Waldbeere

Der Abschnitt Funktion & Details dieses Artikels basiert auf dem Artikel Vitamin B5 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Vitamin B6

Vitamin B6 kommt in geringen Dosen in fast allen Lebensmitteln tierischer und pflanzlicher Herkunft vor.

FUNKTION & DETAILS

Weil in fast allen Nahrungsmitteln Vitamin B6 vorkommt, sind Mangelerscheinungen selten. Sie treten meistens gemeinsam mit einem Mangel eines anderen wasserlöslichen Vitamins auf. Vitamin B6 hilft dem Körper bei der Eiweiß-, Fett- und Kohlenhydratverwertung und fördert das Wachstum bei Kindern. Nerven und Sehkraft sowie das Immunsystem profitieren zusätzlich von Vitamin B6. Eine weitere wichtige Funktion hat Vitamin B6 als Balancehalter des Natrium- und Kaliumhaushalts und zur Bildung roter Blutkörperchen.

UNSER STARZINGER PRODUKTTIPP

  • Frankenmarkter Mineralwasser Aloe Vera-Lemon
  • Frankenmarkter Mineralwasser Birne-Melisse
  • Frankenmarkter Mineralwasser Apfel
  • Frankenmarkter Mineralwasser Waldbeere

Der Abschnitt Funktion & Details dieses Artikels basiert auf dem Artikel Vitamin B6 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Vitamin B12

Vitamin B12, in Fachkreisen bekannt als Cyanocobalamin, ist wichtig für die Zellteilung und Blutbildung sowie für die Funktion des Nervensystems.

FUNKTION & DETAILS

Der tägliche Mindestbedarf ist im Vergleich zu den meisten anderen Vitaminen sehr viel geringer, er beträgt nur ca. 3 Mikrogramm für einen Erwachsenen. Vitamin B12 ist wichtig für die Muskelarbeit, das Gehirn- und Nervensystem, sowie das Wachstum und den Bau der roten Blutkörperchen, den Knochenaufbau, die Fettverwertung und die Schleimhäute. Hinzu kommt ein positiver Effekt gegen Stress und bessere geistige Frische.

Die ersten Anzeichen von Vitamin-B12-Unterversorgung bei erwachsenen Personen können Kribbeln und Kältegefühl in Händen und Füßen, Erschöpfung und Schwächegefühl, Konzentrationsstörungen und sogar Psychosen sein.

Der menschliche und tierische Körper kann Vitmain B12 nicht selbst herstellen. Der Bedarf von Vitamin B12 wird durch den Verzehr von Mikroorganismen, welche Vitamin B12 herstellen, gedeckt. Aber auch durch den Verzehr von Fleisch und Innereien kann der Vitamin B12 Haushalt positiv beeinflusst werden.

Man nimmt an, dass Herbivoren den Hauptteil ihres Bedarfes über eine Symbiose mit Mikroorganismen in ihrem Darm decken. Auch beim Menschen kommen Mikroorganismen im Darm vor, die Vitamin B12 produzieren, allerdings kann der Mensch damit seinen Vitamin-B12-Bedarf nur unzureichend decken. Dies liegt daran, dass beim Menschen Vitamin B12 vor allem im Dickdarm produziert wird, die Absorption jedoch nur im terminalen Ileum (kurz vor dem Dickdarm) erfolgen kann. Dadurch wird das im Dickdarm gebildete Vitamin B12 ausgeschieden.

UNSER STARZINGER PRODUKTTIPP

  • Frankenmarkter Mineralwasser Aloe Vera-Lemon
  • Frankenmarkter Mineralwasser Birne-Melisse
  • Frankenmarkter Mineralwasser Apfel
  • Frankenmarkter Mineralwasser Waldbeere

Der Abschnitt Funktion & Details dieses Artikels basiert auf dem Artikel Vitamin B12 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Vitamin C

Vitamin C, auch bekannt als Ascorbinsäure, ist farb- und geruchlos. Die Empfehlung zur Aufnahme pro Tag beläuft sich auf circa 100 mg. In der Nahrung kommt Vitamin C vor allem in Obst und Gemüse vor.

FUNKTION & DETAILS

Die wichtigste Funktion der Ascorbinsäure im menschlichen Organismus beruht auf ihrer Eigenschaft als Reduktionsmittel. Sie ist also in der Lage, Elektronen auf andere Moleküle zu übertragen. Ein Mangel an Vitamin C führt zur Instabilität von Kollagen. Mit Niacin und Vitamin B6 steuert Vitamin C die Produktion von L-Carnitin, das für die Fettverbrennung in der Muskulatur benötigt wird. Weiters begünstigt es die Eisenresorption im Dünndarm.

Vitamin C ist für die Wundheilung unerlässlich. Darüber hinaus spielt es eine wichtige Rolle bei der Stärkung des Immunsystems, des Binde- und Knochengewebes sowie der Blugefäßwände. Weiters wirkt Vitamin C entzündungshemmend. Eine langfristige Mangelerscheinung von Vitamin C führt zu Skorbut und einer Schwächung des Bindegewebes.

Bei einer ausgewogenen Mischkost kann davon ausgegangen werden, dass dem Körper alle lebensnotwendigen Vitamine, und daher auch Vitamin C, in ausreichendem Maße zugeführt werden. Eine Überdosierung von Vitamin C ist sehr selten, da der Überschuss über die Nieren einfach ausgeschieden wird.
Unser Starzinger Produkttipp

UNSER STARZINGER PRODUKTTIPP

  • Frankenmarkter Mineralwasser Aloe Vera-Lemon
  • Frankenmarkter Mineralwasser Birne-Melisse
  • Frankenmarkter Mineralwasser Apfel
  • Schartner Bombe Schartner ACE

Der Abschnitt Funktion & Details dieses Artikels basiert auf dem Artikel Vitamin C aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Vitamin E

Vitamin E, auch als Tocopherol bekannt, ist ein Sammelbegriff für fettlösliche Substanzen mit antioxidativen und nicht-antioxidativen Wirkungen und ist ein Radikalfänger.

FUNKTION & DETAILS

Vitamin E hat Funktionen in der Steuerung der Keimdrüsen und wird daher auch als Antisterilitätsvitamin bezeichnet. Der Mindestbedarf beträgt 4 mg / Tag und dazu eine Zufuhr von circa 0,4 mg an mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Vitamin E ist ein Gerinnungshemmer und kann bei Neurodermitis-Patienten zu signifikanten Verbesserungen der Symptome führen.

Mangelerscheinungen für Vitamin E sind trockene, faltige Haut, Konzentrationsstörungen, Leistungsschwäche, Müdigkeit, Reizbarkeit und schlecht heilende Wunden.

UNSER STARZINGER PRODUKTTIPP

  • Schartner Bombe Schartner ACE

Der Abschnitt Funktion & Details dieses Artikels basiert auf dem Artikel Vitamin E aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

250ml A1 250ml A1
330ml B1 330ml B1
500ml A1 500ml A1
made with passion by GO.WEST GO.WEST Communications GmbH